24h-Schwimmen Triesen (FL) - Eine Erfahrung der besonderen Art

Bereits zum achten Mal nahm die SLRG Weinfelden am 24h-Schwimmen in Triesen teil. Das Ziel dieses Wettkampfes ist es, möglichst viele Kilometer in 24h zu schwimmen. Geschwommen wird in Teams à 8 Teilnehmern, wovon immer eine Person am Schwimmen ist.

In diesem Jahr starteten wir das erste Mal mit zwei Teams. Wir brachten 16 motivierte und fröhliche Schwimmerinnen und Schwimmer zusammen. Die 24 Stunden wurden abwechslungsreich mit schwimmen, Pause machen, schlafen und essen gestaltet. Beide Teams hatten sich als Ziel 100 Kilometer gesetzt. Das Team Beat my Bubbles konnte ihr Ziel mit 102'500 Meter deutlich übertreffen.  Die Schwimmer des Teams Eat my Bubbles kämpften bis zu Letzt und haben mit Stolz 100 Kilometer und 250 Meter erreicht.

Schon seit mehreren Jahren dürfen wir auf unsere Begleitpersonen zählen. Sie sind zur Hand, wenn es um Flaschen füllen, massieren und gute Laune übermitteln geht. Die Freude ist immer gross, wenn uns bekannte Gesichter besuchen kommen und uns Kuchen, ein Lächeln und stärkende Worte mitbringen.

Allen einen Herzlichen Dank, die uns auch dieses Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben!

Jedes Jahr nach diesem Wochenende gehören Muskelkater und schmerzende Gliedmassen dazu. Doch bereits nach wenigen Augenblicken ist für viele Schwimmer klar, dass es nicht die letzte Teilnahme am 24h-Schwimmen in Triesen war :-)

Autorin: Nadja Suter

Erleichterung und Stolz nach 24 Stunden körperlicher und mentaler Anstrengung

 

Beat my Bubbles: Raphael, Fiona, Cheran, Marina, Ramona, Andrina, Andy, Hannah

Eat my Bubbles: Nadja, Daniel, Linda, Melanie, Tim, Simone, Olivier, Jana