Weblog von admin

Schwimm-Ostern im schönen Glarnerland

Mittlerweile gehört das Trainingsweekend über Ostern bereits zu den Traditionen der Weinfelder Rettungsschwimmer. Seit einigen Jahren haben wir das Vergnügen mit dem SRV Linth 4 trainingsintensive Ostertage in Näfels (GL) zu verbringen. Dieses Jahr fand die Organsisation zum erstenmal gemeinsam statt. Gewohnt, gekocht und gegessen wird jeweils im Pfadiheim Rauti.

Pressebericht - Rettungsschwimmer: Neues Ehrenmitglied

Am 24. März 2017 fand die Jahresversammlung der SLRG Weinfelden im Gasthaus zum Trauben statt. Neben den ordentlichen Traktanden wurde über die Verkleinerung des Vorstands von acht auf sechs Mitglieder und eine angepasste Organisation informiert. Dabei wurden die beiden Zurückgetretenen, Evelyn Schefer und Raphael Studer, mit Abschiedsgeschenken und grossem Applaus verabschiedet.

Skifahren – Snowboard fahren – Schneeschuhlaufen … alles war mit dabei :-)

Schnee, starke Windböen, blauer Himmel, Sonnenschein, Nebel all das und noch viel mehr durften wir am Schneesportwochenende der SLRG erleben.

Den Chlaus im Wald getroffen...

Am Freitag haben sich 38 jugendliche und erwachsene Rettungsschwimmer zum traditionellen Chlausabend getroffen. Auf dem Hallenbadparkplatz wurden Alle begrüsst, mitgebrachte Desserts ins Auto verladen, Fakeln verteilt und schlussendlich die Eltern der jungen Teilnehmer für 3 Stunden verabschieded.

Pressebericht: Erfolgreiche Rettungsschwimmer am 24-Stundenschwimmen

Bereits zum siebten Mal bestritt eine Gruppe aus Schwimmerinnen und Schwimmer der SLRG Weinfelden das 24-Stundenschwimmen im Lichtensteinischen Triesen. In diesem Jahr starteten 7 Mannschaften à 8  Personen aus Lichtenstein, Österreich, Italien und der Schweiz. Motiviert und mit anspruchsvollen Zielen starteten alle teilnehmenden Mannschaften am Samstag 12. November 2016 um Punkt 12:00 Uhr auf ihrer Bahn.

WEGA-Lauf: Rettungsschwimmer wagen sich auf fremdes Terrain

Mit 15 topfitten Bubbles* ging das Team der SLRG-Weinfelden am Samstag, 1. Oktober das erste Mal gemeinsam an den WEGA-Lauf. Nach wenigen Einwärmübungen ertönte der Startschuss und die Rettungsschwimmer rannten mit samt Schwimmbrille, Rettungsboje, Hai und Gurtretter los. Die zahlreichen Zuschauer an der 4km langen Laufstrecke feuerten uns mit voller Kraft an. Die schwarzen Vereins-Shirts wurden an diesem warmen Tag zu einem kleinen Verhängnis. Hampi Bornhauser erreichte mit 18:25 Min als erster von uns das Ziel und holte den 11. Rang.

Sommerlager 2016 in Eschenz

«Es war einfach die ganze Zeit immer mega läss», lautete der einhellige Tenor der Jugendgruppe am letzten Lagertag, kurz vor der letzten Veloetappe! Während 6 Tagen erlebten wir gemeinsam unzählige tolle Momente! Ein gleich positives Feedback erhielt das OK auch von den Erwachsenen, welche die ersten 3 Tage für ein «langes Wochenende» mit dabei waren. Mit 38 Teilnehmern, davon 15 Jugendlichen, 11 Erwachsenen und 12 Leitern war das «Fünf-Sterne Schlosshotel Klingenzell» fast voll belegt.

Pressebericht: Weinfelder Rettungsschwimmer im nationalen Vergleich

Die SLRG Weinfelden nahm auch dieses Jahr mit 4 Teams an den Schweizermeisterschaften teil. Während die motivierten Damen im Ballwerfen mit dem 5. Rang und einem 30. Gesamtrang glänzten und das erste Herrenteam den 13. Gesamtrang erzielten, ging es für andere mehr um den Spass und gute Erfahrungen.

Walensee-Cher: Zu Besuch bei Freunden

Der SRV Linth führte auch dieses Jahr die bereits 12. Ausgabe der Walensee-Cher durch. Mit Matthias Schenk und Daniel Keller befanden sich auch dieses Jahr 2 Weinfelder unter den 34 Teilnehmern.

Rangliste, Bilder und den Zeitungsbericht befindet sich auf dem News-Eintrag des SRV Linth: http://srvlinth.ch/walensee-cher/walensee-cher/

Danke für den gelungenen Anlass & die geschätzte Gastfreundschaft!

"Wettkämpfli" bei besten Bedingungen

Heute Morgen um 10:00 Uhr haben sich 8 Weinfelder SLRG'ler für ein Wettkampftraining ins Freibad begeben. Der unter dem Titel "Wettkämpfli" ins Leben gerufenen Anlass, war aufgrund des Rückzugs des SRV Linth (Ferienabwesenheiten etc.) eher ein Wettkampftraining. Wir hoffen, dass wir den Vergleich mit den befreundeten Glarnern bei einer anderen Gelegenheit nachholen dürfen.

Seiten